MoneyMetro ändert seinen Namen in VIZIA

06.04.2018

mintosblog

Zum 26. März 2018 hat die Marke MoneyMetro ihren Namen auf VIZIA geändert. Der Name der Marke wurde angepasst, da das Konsumentenkreditgeschäft vollständig in eine Online-Umgebung überführt wurde.

Das Unternehmen glaubt, dass die Marke VIZIA eine bessere Position auf dem hart umkämpften Online-Kreditmarkt in Lettland hat. Die Namensänderung von MoneyMetro zu VIZIA hat keine Auswirkungen auf die unter der Marke MoneyMetro ausgegebenen Kredite.

Wenn Sie derzeit in Darlehen von MoneyMetro investieren, werden Ihre Investitionen automatisch mit dem neuen Namen aktualisiert.

VIZIA (vormals MoneyMetro) gehört vollständig der ExpressCredit Group, der führenden Finanzdienstleistungskette in Lettland….

Varks.am zieht langfristiges Kapital an, das zusätzliche Sicherheit für Mintos-Investoren bietet

28.03.2018

mintosblog

Die Aktionäre von Varks.am haben beschlossen, das Stammkapital von AMD 455 auf AMD 600 Mio. (umgerechnet rund 1 Mio. Euro) zu erhöhen.  Die Erhöhung des Stammkapitals führt zu einem höheren Eigenkapital und erhöht die finanzielle Stabilität des Unternehmens. Die Änderungen des Stammkapitals werden in den folgenden Wochen eingetragen.

Darüber hinaus hat Varks.am einen Nachrangdarlehensvertrag in Höhe von 1,5 Mio. Euro abgeschlossen. Der Nachrangdarlehensvertrag wurde geschlossen, um Varks.am eine Eigenkapitalquote von mindestens 15 % zu sichern und ein stabiles und ausgewogenes Wachstum des Unternehmens zu gewährleisten. Dies bestätigt das langfristige Engagement der Varks.am-Aktionäre und bietet zusätzliche…

MyBucks veröffentlicht erste Zahlen für das am 30. Juni 2017 abgelaufene Geschäftsjahr

03.01.2018

mintosblog

Das an der Frankfurter Börse notierte FinTech-Unternehmen MyBucks S.A. hat sein ungeprüftes Jahresergebnis für das Geschäftsjahr 2017 bekanntgegeben. Eine Zeit des Wandels, in dem das Unternehmen vier Opportunity-Banken in Afrika integrierte und sich mit FairGo Finance in Australien zusammengeschlossen hat. Trotz einer Steigerung des Nettokreditportfolios von EUR 38,8 Mio. am 30. Juni 2016 auf EUR 68,5 Mio. am 30. Juni 2017, einer entsprechenden Einnahmensteigerung von EUR 36,3 Mio. auf EUR 53,7 Mio. und einem Anstieg der Darlehensauszahlungen, mit über 50% auf mehr als EUR 120 Mio., blieb das operative Ergebnis (EBIT) im Geschäftsjahr 2017, im Vergleich zu 2016, mit…

30.03.2017

mintosblog

Suchen

Abonnieren

Unseren Newsletter abonnieren

Folgen Sie uns