DelfinGroup veröffentlicht konsolidierte Finanzergebnisse für 2019 und Q1 2020

19.05.2020

mintosblog

Auditierte Ergebnisse 2019

Der Umsatz des Konzerns in den 12 Monaten des Jahres 2019 ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Vorjahres um 16 % auf 21,8 Mio. Euro gestiegen, während sich das Kreditportfolio des Unternehmens auf 31,6 Mio. Euro belief, was einem Anstieg von 56 % gegenüber dem Vorjahreszeitraum entspricht.

Im Jahr 2019 wurde die Tätigkeit des Konzerns durch die am 1. Juli 2019 in Kraft getretenen Gesetzesänderungen bei Verbraucherrechten beeinflusst. Die geprüften Zahlen zeigen, dass das Unternehmen in der Lage war, unter der neuen Regelung weiter an Größe zu gewinnen und die Rentabilität zu steigern. Ein Grund für diese Erfolgsbilanz ist die Tatsache, dass 36 % der Konzerneinkünfte aus Pfandleihgeschäften (Pfanddarlehen, Verkauf von Waren usw.) stammen, die nicht unter die neue Verordnung fallen. Ein weiterer Grund ist die Gesamteffizienz des Unternehmens, die durch die Einführung neuer wertschöpfender Dienstleistungen und Produkte sowie durch eine genaue Überwachung der Kostenbasis erreicht wurde. Es hat zudem den maximalen Darlehensbetrag erneut erhöht, auf nun 5.000 €. Der Konzern setzte auch die Entwicklung der neuesten Marke VIZIA fort und erreichte ein jährliches Wachstum des Nettokreditportfolios von 75 %.

Das Unternehmen feierte im Oktober 2019 sein 10-jähriges Bestehen und markierte das erste abgeschlossene Geschäftsjahrzehnt mit der Umsetzung einer brandneuen Unternehmensidentität, einschließlich der Namensänderung in DelfinGroup im Februar 2020. Auch die Mission der DelfinGroup ist erweitert worden und umfasst die Schaffung und Bereitstellung innovativer und maßgeschneiderter Finanzlösungen für ihre Kunden.

Im 4. Quartal 2019 bereitete sich die DelfinGroup auf die neue 5 Mio. Euro schwere Anleiheemission vor.  Die Zeichnung der neuen Anleihe ist seit dem 15. November 2019 möglich und hat inzwischen 72 % bzw. 3,6 Mio. € erreicht.

Durch die Umsetzung der Geschäftsstrategie und aller geplanten Aktivitäten des Konzerns wurden die folgenden finanziellen Ergebnisse im Jahr 2019 erzielt. In Klammern steht der Vergleich mit 2018:

Netto-Kreditportfolio: 31,55 Mio. € (+56,2 %)

Vermögenswerte: 38,27 Mio. € (+43,5 %)

 Nettogewinn:   3,91 Mio. € (-3,5 %)

Am 12. März 2020 beschloss das Ministerkabinett der Republik Lettland, aufgrund der COVID-19, eine Notsituation im Land auszurufen. Auch wenn die Dauer und die negativen wirtschaftlichen Auswirkungen der Notsituation nicht genau abgeschätzt werden können, hat der Konzern Vorkehrungen getroffen und wird dies auch in Zukunft tun, um die Liquidität des Unternehmens, die Kostenreduzierung und die Portfolioqualität zu gewährleisten, bis die Ausnahmesituation aufgehoben wird.

Lesen Sie die geprüften Ergebnisse der DelfinGroup für 2019

Zwischenergebnisse Q1 2020

Der Konzernumsatz im 1. Quartal 2020 ist im Vergleich zum gleichen Zeitraum des Jahres 2019 um 17,5 % gestiegen und erreichte 4,81 Mio. €, während der vergleichbare Gewinn 1,04 Mio. € betrug.

Am 4. Februar 2020 sind am Unternehmensregister der Republik Lettland Änderungen im Namen des Unternehmens vorgenommen worden. Die Änderung der Corporate Identity war notwendig, um besser widerzuspiegeln, was das Unternehmen tut und was es für die Zukunft plant. Die Gruppe bietet bereits eine vielfältige Mischung von Nichtbank-Verbraucherkreditdienstleistungen an und ist bereits dabei, neue maßgeschneiderte Finanzierungslösungen zu schaffen. Der neue Name ist zukunftsorientiert, um das Wachstum der Gruppe durch die Entwicklung neuer Finanzprodukte und -lösungen zu erleichtern.

Die Vision der DelfinGroup ist es, das bestmögliche Renommee auf der Grundlage ihrer bestehenden Werte zu erreichen: Einfachheit, Zugänglichkeit, Respekt und Fortschritt. Das Unternehmen hat außerdem drei neue Werte definiert, die bereits ein integraler Bestandteil seiner Entwicklung sind: Ehrgeiz, Meisterhaftigkeit und Kundenorientierung.

In den ersten Monaten des Jahres 2020 arbeitete die DelfinGroup in Übereinstimmung mit den Werten, der Strategie und den gesetzten Zielen des Unternehmens. Am 12. März 2020 wurde als Reaktion auf die COVID-19 der Ausnahmezustand im Land ausgerufen und infolgedessen der Schwerpunkt des Unternehmens schnell von der Weiterentwicklung auf die Anpassung an die Notsituation verlagert. Die DelfinGroup konzentrierte sich auf die Bereitstellung ausreichender Bargeldreserven und die Senkung der Vertriebs- und Verwaltungskosten. Im Einklang mit der wirtschaftlichen Situation wurde eine strengere Bewertung der Kreditnehmersolvenz eingeführt, was zu weniger, aber qualitativ besseren Krediten führte. Die getroffenen Entscheidungen sind auf Risikominderung ausgerichtet, sodass die Geschwindigkeit des Unternehmenswachstums entsprechend reduziert wurde.

Im 1. Quartal 2020 hat das Unternehmen zusätzliche Finanzmittel in Höhe von 2,5 Mio. Euro für die am 15. November 2019 emittierte Anleihe (ISIN LV0000802379) aufgenommen, die bis zum 31. März 2020 zu einem Gesamtbetrag von 3.569.000 Euro oder 71 % gezeichnet wurde. Die aufgenommenen Mittel wurden zur teilweisen Rückzahlung bestehender Verbindlichkeiten gegenüber der Peer-to-Peer-Kreditplattform Mintos und zur Rückzahlung des Nennbetrags der Anleihe mit der ISIN LV0000801322 verwendet.

Nach den Auswirkungen der COVID-19 in Europa im März 2020 gingen die Investorenaktivitäten auf der Peer-to-Peer-Kreditplattform Mintos zurück und die Zinssätze stiegen. Am Ende des ersten Quartals 2020 nahm die effektive Quote der Unternehmensverbindlichkeiten auf der Mintos-Plattform auf 11,36 % zu, gefolgt von einer Stabilisierung der Quote und einem Anstieg der Investorenaktivität im April 2020.

Durch die Umsetzung der Geschäftsstrategie und aller geplanten Aktivitäten sowie durch die Einführung von Notfalllösungen als Reaktion auf die Auswirkungen der COVID-19 wurden im ersten Quartal 2020 die folgenden finanziellen Konzernergebnisse erzielt

Netto-Kreditportfolio: 32,49 Mio. € (+3 %)

Vermögenswerte: 40,33 Mio. € (+5,4 %)

 Nettogewinn:   1,04 Mio. € (+ 2,6 %)

*Nettodarlehensbestand und Vermögenswerte im Vergleich zu den Beträgen zum 31.12.2019.

**Der Nettogewinn wird mit der entsprechenden Periode des Jahres 2019 verglichen.

Präsentation der DelfinGroup zu den Ergebnissen des 1. Quartals 2020

Ungeprüfte Finanzberichte der DefinGroup für Q1 2020

Bemerkungen

Suchen

Important

Folgen Sie uns