Dindin und BIG verlassen den Mintos-Marktplatz

29.11.2018

mintosblog

Die Kreditgeber Dindin und BIG haben in den letzten Monaten beschlossen, sich zurückzuziehen bzw. das Geschäft aufzugeben und das Kreditgeschäft zu verlassen. Infolgedessen haben sie auch den Mintos-Marktplatz Mintos und ihre ausstehenden Kredite zurückgekauft.

Für beide Kreditgeber erfolgte dies in geordneter Weise. Am 14. August 2018 kaufte BIG Darlehen im Wert von 1,44 Mio. GEL (rund 473.499 EUR) und am 25. September 2018 auch Dindin Darlehen im Wert von 186.000 EUR zurück.

Für die zurückgekauften Darlehen erhielten alle Investoren die verbleibende Tilgung und die aufgelaufenen Zinsen. Insgesamt haben die Investoren 124.613 GEL (ca. 40.975 EUR) durch Investitionen in von der BIG vergebene Kredite mit einer durchschnittlichen jährlichen Nettorendite von 17,45 % verdient. Für von Dindin ausgegebene Kredite erhielten die Anleger auf Mintos 44.261 EUR mit einer durchschnittlichen Nettorendite von 11,1 %.

Dies ist ein anschauliches Beispiel dafür, wie die Anleger immer noch von den Vorteilen der Investition auf Mintos profitierten, auch wenn die Dinge nicht genau nach Plan verliefen. Bevor wir einen Kreditgeber zu Mintos hinzufügen, führt unser Risikomanagementteam einen gründlichen Due Diligence-Prozess durch, der die Kreditperformance und finanzielle Stabilität des Kreditgebers bewertet.

Sobald ein Kreditgeber dem Markt beitritt, überwachen wir weiterhin die Qualität der Kreditperformance und die finanzielle Stabilität. Diese Überwachung, gepaart mit robusten rechtlichen Vereinbarungen und einer engen Kommunikation mit dem Kreditgeber, trägt dazu bei, diese Situationen in einer für Investoren günstigen Weise zu lösen, wie dies bei BIG und DinDin der Fall war.

Bemerkungen