Dineo aus Spanien, Bienvenido bei Mintos!

04.02.2019

mintosblog

Einer der Kreditgeber, der 2019 zu den ersten Neuzugängen auf dem Mintos-Marktplatz gehören wird, ist Dineo, ein Unternehmen mit Sitz in Spanien. Dineo wurde 2014 gegründet und bietet kurzfristige Darlehen für Investitionen an, und Sie können eine jährliche Nettorendite von bis zu 10 % erwarten.

Seit seiner Gründung hat Dineo ein exponentielles Wachstum durchlaufen, einen stetigen Anstieg der Neukundenzahl und ein stabiles Portfoliowachstum erreicht. Bis Oktober 2018 hatte das Unternehmen mehr als 170.000 Kunden, an die es mehr als 827.000 Kredite vergeben hat.

Dineo ist über seine Website www.dineo.es und in über 70 Filialen in ganz Spanien tätig, wo Darlehen gewährt und ausgezahlt werden können, falls die Kunden alle erforderlichen Anforderungen erfüllen.

Die in Spanien begebenen kurzfristigen Darlehen, die von Dineo auf dem Marktplatz platziert wurden, liegen zwischen 50 und 500 EUR. Die durchschnittliche Kreditlaufzeit beträgt 5 bis 30 Tage und die Darlehen werden in einer einzigen Rate zurückgezahlt.

Alle von Dineo auf Mintos platzierten Kredite sind mit einer Rückkaufgarantie abgesichert und werden zurückgekauft, falls sie 60 Tage oder länger überfällig sind. Darüber hinaus wird das Unternehmen 15 % jedes Kredits in der Bilanz halten, um eine Risikobeteiligung zu haben.

Ein Kreditgeber mit Selbstvertrauen

Dineo betrachtet seine physische Präsenz im ganzen Land als eine seiner Stärken. Denn der damit verbundene Vergabeprozess ist kundenfreundlich, bringt Transparenz in die Transaktionen und trägt zur Zufriedenheit des Kunden bei, da er das Darlehen sofort in bar erhalten kann.

Die Anleger auf dem Mintos-Marktplatz, so Dineo, werden „einen wettbewerbsfähigen Zinssatz erhalten, der sich im Gleichschritt zum Markt bewegt“. Die anfängliche jährliche Netto-Rendite beträgt 10 %. Bei Dineo ist man zuversichtlich, das Vertrauen der Mintos-Investoren gewinnen zu können, das sich aus der Erfolgsbilanz und dem Ruf des Unternehmens ergeben wird.

Per Oktober 2018 beträgt das Netto-Kreditportfolio von Dineo 6,6 Mio. EUR, das Eigenkapital 3 Mio. EUR und das Brutto-Kreditportfolio 14,4 Mio. EUR.

Die Kreditwürdigkeit von Dineo

Dineo führt strenge Kontrollen durch, um seine Zahlungsfähigkeit zu gewährleisten. Das Unternehmen führt jedes Mal, wenn ein Kunde einen neuen Vorgang startet, Kontrollen durch, um sicherzustellen, dass die Situation optimal bleibt. Neben der Überprüfung der Zahlungsfähigkeit seiner Kunden wendet sich das Unternehmen auch an Auskunfteien. Falls der Kunde Probleme mit der Zahlung hat, schlägt Dineo Formeln für Vereinbarungen vor, die ihm helfen sollen, seine Zahlungen zu planen und seine Schulden zu begleichen.

Mintos – über Sichtbarkeit und Glaubwürdigkeit

Carmen Gayo, Managerin von Dineo, sagt über den Beitritt zu Mintos, dem globalen Marktplatz für Kredite: „Mintos ist ein Marktplatz, auf dem der Kreditgeber einen Teil des investierten Betrags monetarisieren kann, und darüber hinaus trägt der Marktplatz dazu bei, das Geschäft und die Marke sichtbar zu machen. Die Präsenz auf Mintos garantiert dem Investor, dass eine Reihe von Kontrollen erfolgreich durchgeführt wurden, was auch dazu beiträgt, dem Unternehmen Glaubwürdigkeit zu verleihen.“

 

Bemerkungen