EcoFinance erweitert das Angebot und lanciert Privatkredite auf Mintos

02.08.2019

mintosblog

EcoFinance, der erste Kreditgeber, der sich Mintos aus Russland angeschlossen hat, erweitert sein Angebot für Mintos-Investoren, indem er neue unbesicherte Privatkredite auf den Markt bringt, in die Sie nun investieren können.

EcoFinance wurde 2015 gegründet und hat sich zu einem der führenden Konsumentenkreditgeber für Subprime- und mit Banken unterversorgten Kunden in Russland entwickelt. EcoFinance bietet Ihnen bereits die Möglichkeit, in seine kurzfristigen Darlehen zu investieren. Heute hat EcoFinance dazu seine unter der Marke CreditPlus vergebenen Privatkredite mit noch höheren Renditen platziert.

EcoFinance verfügt in Russland über mehr als 2,5 Mio. registrierte Kundenkonten. Bis Juni dieses Jahres hat das Unternehmen Darlehen im Wert von mehr als 80 Mio. EUR finanziert. EcoFinance verfügt über eine vollständige allgemeine Mikrofinanz-Unternehmenslizenz, die von der russischen Zentralbank ausgestellt wird.

Das neue Angebot von EcoFinance auf Mintos

Die in Russland vergebenen EcoFinance-Darlehen auf dem Mintos-Marktplatz Mintos reichen von 20 bis 450 EUR mit einer Rückzahlungsfrist von bis zu 60 Tagen, die in zwei Raten zurückgezahlt werden. Die Darlehen werden sowohl in EUR als auch in der RUB notiert. Bei Krediten, die auf Mintos in EUR notiert sind, liegt die erwartete jährliche Nettorendite für Investoren bei bis zu 12 %. Bei in RUB gelisteten Darlehen beträgt die angebotene Rendite bis zu 19 %.

Alle auf dem Marktplatz platzierten Privatkredite von EcoFinance sind mit einer Rückkaufgarantie abgesichert. Das heißt, wenn ein Darlehen für 60 Tage oder mehr in Verzug gerät, wird es vom Kreditgeber zurückgekauft. Darüber hinaus hält das Unternehmen selbst 10 % aller auf Mintos platzierten Kredite, um am Risiko beteiligt zu sein.

In Kürze werden weitere Investitionsmöglichkeiten in Russland folgen

Für die Zukunft plant EcoFinance, noch mehr Ratenkreditprodukte für Investitionen auf dem Markt hinzuzufügen und sich damit schrittweise von seinem kurzfristigen Kreditangebot zu lösen. Diese werden aus Russland kommen. Darüber hinaus ist geplant, kurzfristige Darlehen aus anderen Märkten, in denen das Unternehmen tätig ist, anzubieten.

 

Bemerkungen