IuteCredit und Monego wurde im Kosovo Lizenz entzogen

07.12.2019

mintosblog

Nach der Ankündigung der Zentralbank des Kosovo vom 6. Dezember 2019 wurden den Kreditgebern IuteCredit und Monego die Lizenzen für das Geschäft in diesem Land entzogen. Wir identifizieren alle möglichen Aspekte und die Auswirkungen dieser Situation auf die Mintos-Investoren.

Zum jetzigen Zeitpunkt sind bei den Kreditgebern die Unterlagen zur Entscheidungsbegründung der Zentralbank des Kosovo noch nicht eingetroffen. Im Interesse unserer Investoren haben wir im Kosovo vergebene Kredite von IuteCredit und Monego auf dem Primär- und Sekundärmarkt ausgesetzt.

Wir werden alle betroffenen Investoren über Neuigkeiten informieren, sobald wir mehr Informationen haben. In der Zwischenzeit danken wir Ihnen für Ihre Geduld.

Bemerkungen