LO Spotlight: Interview mit ID Finance

06.07.2018

mintosblog

ID Finance ist ein schnell wachsender Anbieter von Datenwissenschaftsdienstleistungen, Kreditwürdigkeitsprüfungen und digitalen Finanzierungsprodukten, der in den Schwellenländern Pionierarbeit leistet. Das Unternehmen ist heute der größte Online-Kreditgeber in Russland und auch in Kasachstan, Georgien, Polen, Spanien und Brasilien tätig. Derzeit plant das Unternehmen, seine Präsenz in Lateinamerika mit einem für 2018 geplanten Start in Kolumbien zu verstärken.

Der CEO von ID Finance, Boris Batine, und der CFO von ID Finance Kazakhstan, Alexander Pak, nahmen sich die Zeit, mit Mintos über ihre zukünftigen Pläne für das Unternehmen und das aktuelle Angebot auf Mintos zu sprechen.

Welche Kreditprodukte bieten Sie Ihren Kunden an?

Boris Batine: ID Finance ist eine FinTech-Gruppe, die sich auf Datenwissenschaft, Kredit-Scoring und digitale Finanzdienstleistungen spezialisiert hat. In den letzten fünf Jahren hat sich das Unternehmen zu einem internationalen Konzern mit einem Umsatz von über 100 Mio. US-Dollar im Jahr 2017 entwickelt.

ID Finance offeriert weltweit Finanzdienstleistungen wie MoneyMan, AmmoPay, Solva und Plazo in Spanien, Polen, Russland, Brasilien, Georgien, Kasachstan und Mexiko. Das Unternehmen trägt zur Entwicklung des Finanzmarktes bei: Es bietet Kredite für Menschen, die keinen Zugang zum Bankenmarkt haben, und hilft ihnen, eine Bonität zu erhalten.

Welche Pläne hat ID Finance für 2018?

Boris Batine: Das Unternehmen hat im ersten Quartal 2018 Darlehen im Wert von 73,6 Mio. USD vergeben. Bis zum Jahresende wollen wir insgesamt 453 Mio. USD vergeben – das ist zweieinhalb Mal so viel wie im Jahr 2017.

Das Unternehmen wird sein aktives Engagement in den Emerging Markets fortsetzen. Im Jahr 2018 werden wir neue Aktivitäten in Kolumbien aufnehmen. Darüber hinaus werden in den Ländern, in denen wir bereits tätig sind, neue Finanzprodukte eingeführt.

Unser Ziel ist es, eine größere Produktpalette in unseren neuen und aktuellen Märkten anzubieten.

Wie führen Sie die Kreditwürdigkeitsprüfung durch? Welche Faktoren berücksichtigen Sie?

Boris Batine: ID Finance verfügt über eine Sammlung eigener Technologien. Einer der Vorteile des Unternehmens ist der vollautomatische Prozess der Kreditgenehmigung und -vergabe. Wir verwenden Wahrscheinlichkeitsmethoden, um potenzielle Kreditnehmer zu bewerten, basierend auf Statistiken und Daten, die wir aus verschiedenen Quellen erheben können.

Der Algorithmus unserer innovativen Scoring-Systeme nutzt mehrere tausend Aggregate, darunter Mehrfach-Such-Technologien, maschinelles Lernen, KI und Data Mining, interne Bonitäten, „National Hunter“ Anti-Betrug-Dienste, Daten von Kreditauskunfteien und andere externe Quellen – zum Beispiel, ob ein potenzieller Kreditnehmer seine Mobilfunkrechnung pünktlich bezahlt.

Einer der exotischeren Parameter zur Beurteilung der Zahlungsfähigkeit eines Kreditnehmers ist das Nutzerverhalten auf unserer Website. Im Jahr 2017 führte das Unternehmen ein verhaltensbiometrisches System ein, das es uns ermöglicht, eine Person anhand ihrer Tastatureingaben zu identifizieren.

Warum sollten Investoren auf Mintos in Darlehen von ID Finance investieren?

Alex Pak: Die Investitionsbedingungen von ID Finance gehören zu den besten auf dem Markt, und wir bieten unsere Kredite auf Mintos mit Rückkaufgarantie an. Unser Portfolio ist stark und gut diversifiziert in sieben Ländern, und wir bieten eine breite Palette von Anlageprodukten an.

Unser Ziel ist es, ein vollwertiges finanzielles Ökosystem um den Kunden herum aufzubauen, das seine Bedürfnisse genau zum richtigen Zeitpunkt erfüllt. Wir glauben, dass nur ein kundenorientierter Ansatz, basierend auf Technologie, in naher Zukunft erfolgreich sein wird.

ID Finance ist ebenfalls anerkannt. So wurde es zum Beispiel in der Bewertung des FT 1000 Europe als das am zweitschnellsten wachsende FinTech-Unternehmen ausgezeichnet. Auch in der Liste der Inc 5000 Europe belegte ID Finance Platz 50.

Darüber hinaus bieten wir Investoren eine hohe Rendite. Für unsere in Kasachstan vergebenen Kredite können Investoren bis zu 17 % Rendite erzielen.

ID Finance konzentriert sich derzeit auf seine globale Expansion – wie wird dies Ihr Geschäftsmodell verändern?

Boris Batine: ID Finance expandiert weltweit rasant – in fünf Jahren haben wir unsere Position in sieben Märkten gefestigt und planen nun eine weitere Expansion in Amerika.

Nach unserer Prognose werden bereits 2019 80 % der gemeinsamen Einnahmen des Unternehmens aus Quellen außerhalb Russlands stammen. Die Strategie des Unternehmens konzentriert sich auf ein starkes und kontinuierliches Wachstum, das auf der Diversifizierung der Finanzprodukte und unseres Kreditportfolios basiert.

Können Sie uns mehr über Ihre Projekte in Kasachstan erzählen?

Alex Pak: Kasachstan hat ein enormes Wachstumspotenzial für die FinTech-Branche. Rund 80 % der Bevölkerung haben Internetzugang (70 % Wachstum in den letzten 10 Jahren). Mehr als fünf Mio. kasachische Bürger verfügen mittlerweile über digitale Signaturen, die es ihnen erleichtern, FinTech-Dienste zu nutzen. Diese Zahl soll sich in naher Zukunft mehr als verdoppeln.

ID Finance ist führend auf dem kasachischen Markt und wir fördern die Entwicklung des Sektors in diesem Land. In Kasachstan bieten wir über unsere Finanzdienstleistungen MoneyMan und Solva Kredite an, die dazu beitragen, die finanziellen Bedürfnisse verschiedener Bevölkerungsgruppen zu befriedigen. Fast ein Viertel der Kredite im Portfolio der ID Finance Gruppe stammt aus Kasachstan, was das Land zu einem wichtigen strategischen Markt für uns macht.

Was sind die Besonderheiten der Investition in Kasachstans Markt auf Mintos?

Alex Pak: Investoren können die nationale Währung Kasachstans – den Tenge (KZT) – verwenden. Diese Währung hat nun einen Aufwertungstrend, der zu einer zusätzlichen Anlagerendite führen kann.

Davon können sich die Anleger selbst überzeugen. ID Finance arbeitet seit Mitte April mit Mintos zusammen. In den ersten eineinhalb Monaten ist der Wechselkurs des KZT gegenüber dem Euro um 7,2 % gestiegen. Das bedeutet, dass die Anleger auf Mintos in diesem Zeitraum eine Rendite von 10 % erzielten. Während dieser Trend wie ein langfristiger aussieht, unterliegen die Devisenkurse Veränderungen und können nicht genau vorhergesagt und noch weniger garantiert werden.

Der Hauptgrund für das Wachstum des Tenge sind die Ölpreise, die seit dem Jahr 2018 steigen. Über den Mintos-Marktplatz will ID Finance noch in diesem Jahr 6 Mio. Euro seiner in Kasachstan begebenen Kredite finanzieren. Wir erwarten, dass 40 % dieser Summe als KZT geführt wird.

Derzeit hält Mintos einen Anteil von 7 % an der Finanzierungsstruktur von ID Finance, und wir planen, diesen Anteil in naher Zukunft zu erhöhen.

Bemerkungen