Jetzt da: Mintos Finanzbericht 2018

24.04.2019

mintosblog

2018 war ein großartiges Jahr für uns, da wir unser Geschäft und unsere Gemeinschaft weiter stark ausgebaut haben. Wir wurden zum Marktführer auf dem europäischen Markt für Investitionen in Kredite: Wie die unabhängige FinTech-Webseite p2p-banking.com berichtet, hatte Mintos in der zweiten Jahreshälfte 2018 das größte Volumen an Neuinvestitionen unter ähnlichen Unternehmen.

Unsere Investorenbasis hat sich mehr als verdoppelt. Wir starteten 2018 mit 43.457 Investoren und haben Ende Dezember fast 100.000 Investoren ein „Gutes Neues Jahr“ gewünscht.

Im Jahr 2018 wurden die Investitionen auf dem Markt mehr als verdreifacht, von 332 Mio. EUR in 1,6 Mio. neue Kredite im Jahr 2017 auf 1,044 Mrd. EUR in 4,8 Mio. neue Kredite im Jahr 2018. Wir haben im August den Meilenstein von 1 Mrd. EUR erreicht und das Jahr mit einer Gesamtinvestition von 1,5 Mrd. EUR in 6,9 Mio. Kredite seit Gründung des Unternehmens abgeschlossen.

Unser Fokus liegt weiterhin auf der Schaffung einer großartigen und transparenten Investorenerfahrung. Um mit dem wachsenden Markt Schritt zu halten und unsere hohe Servicequalität zu erhalten, investieren wir in das Team und die Einrichtungen. Im Jahr 2018 kamen 23 neue Mitarbeiter zu uns, und wir beschlossen, in ein neues Büro zu investieren, um dem wachsenden Team gerecht zu werden.

Im Jahr 2018 traten 31 neue Kreditunternehmen dem Mintos-Marktplatz bei und wir nahmen 13 Herkunftsländer in die Liste auf: Armenien, Kolumbien, Kasachstan, Kenia, Kosovo, Mexiko, Moldawien, Nordmazedonien, Philippinen, Südafrika, Ukraine, Großbritannien und Sambia. Investoren können ihre Portfolios nun nach Krediten aus 28 Ländern auf der ganzen Welt diversifizieren.

Durch das deutliche Wachstum des Marktes hat sich unser Umsatz von 2,137 Mio. EUR im Jahr 2017 auf 4,647 Mio. EUR im Jahr 2018 mehr als verdoppelt. Wir haben in die weitere Expansion und zukünftige Entwicklung investiert. Trotz all dieser Investitionen sind wir mit einem Jahresüberschuss von TEUR 13 zum Ende des Jahres 2018 profitabel geblieben.

Im Jahresüberschuss sind Aufwendungen in Höhe von TEUR 51 (2017 TEUR 45) für den beizulegenden Zeitwert von aktienbasierten Vergütungen enthalten, die über den Erdienungszeitraum erfasst werden. Diese Zahlungen spiegeln naturgemäß nicht den aktuellen Kurswert wider und werden nicht als Teil der zugrunde liegenden Ergebnisse betrachtet. Ohne diese Belastungen ergibt sich ein Gewinn von 65 TEUR für 2018 und 241 TEUR für 2017.

Im Jahr 2018 haben wir viele neue Funktionen eingeführt, die die Benutzerfreundlichkeit verbessert haben: Mintos-Bewertungen messen die finanzielle und operative Stabilität der Kreditgeber und erhöhen die Transparenz für die Anleger bei der Anlageentscheidung weiter. Auto Invest deckt nun auch den Sekundärmarkt ab und verfügt über drei innovative Anlagestrategien, die Investoren helfen, Zeit und Mühe zu sparen. Wir haben hart daran gearbeitet, die Sicherheit und den Komfort für die Anleger zu verbessern, und Funktionen wie Direktüberweisung und Zwei-Faktor-Authentifizierung auf dem Markt eingeführt.

Wir bei Mintos nehmen die Einhaltung der Vorschriften sehr ernst. Wir haben in den Datenschutz investiert, um die DSGVO-Anforderungen zu erfüllen, die am 25. Mai 2018 in der EU in Kraft traten. Und obwohl Mintos im Moment nicht im Sinne von Anti-Geldwäsche (AML) reguliert ist, haben wir unser AML-Team und unsere Verfahren erweitert. Zuletzt haben wir einen neuen Online-Identitätsprüfungsprozess und das Screening aller auf dem Marktplatz registrierten Benutzer eingeführt.

Unsere Bemühungen wurden mit vielen Auszeichnungen von internationalen Medien und Experten belohnt. Das positive Feedback unserer Investoren gipfelte mit der Auszeichnung des AltFi „People’s Choice Award“ 2018, den wir zum dritten Mal in Folge nach 2016 und 2017 erhielten.

Ausblick 2019

Im Jahr 2019 werden wir sowohl unsere Investorennachfrage als auch das Kreditangebot weiter steigern, wobei wir uns auf die Diversifizierung nach Regionen, Währungen und die Sicherheit des Mintos-Marktplatzes konzentrieren.

Die Mintos Group plant die Einführung einer Mintos Bankkonto- und Debitkarte, die die Wertschöpfung für die Mintos-Kunden weiter erhöhen wird. Der europäische E-Geld-Lizenzantrag wurde eingereicht und die Lizenz wird voraussichtlich bis Ende des dritten Quartals 2019 erteilt. Zur Unterstützung der weiteren Entwicklung hat die Mintos Group im November 2018 5 Mio. EUR aus Mitteln der Serie-A-Finanzierung aufgenommen.

 

Erfahren Sie mehr in unserem Finanzbericht 2018

Bemerkungen