MoneyMetro-Kredite aus Lettland sind nun auf dem Mintos-Marktplatz verfügbar

16.08.2017

mintosblog

Der Mintos-Marktplatz bietet nun Konsumkredite an, die in Lettland von MoneyMetroausgestellt wurden. Das Unternehmen ist Teil der ExpressCredit-Gruppe, die der Marktführer in Lettland, im Bereich Finanzprodukte für Konsumenten, ist. ExpressCredit bietet bereits unter der Marke Banknote Kredite auf dem Mintos-Marktplatz an.

MoneyMetro-Kredite auf dem Mintos-Marktplatz werden einen durchschnittlichen Betrag von EUR 400,- und eine Laufzeit von 12 Monaten haben. Die Jahresrendite für Investoren wird voraussichtlich 11.5% betragen.

Die Kredite sind mit einer Rückkaufgarantie ausgestattet, die Kredite abdeckt, die mehr als 60 Tage überfällig sind. ExpressCredit haftet für die Verbindlichkeiten von MoneyMetro und als Risikobeteiligung wird MoneyMetro 5% eines jeden seiner Kredite selbst finanzieren.

MoneyMetro ist auf Konsumkredite spezialisiert, wobei es sich auf Kunden mit mittlerem bis hohem Einkommen fokussiert, um ihnen in den verschiedenen Lebenssituationen finanzielle Spielräume zu ermöglichen. Die Marke ist Ende 2016 gegründet worden und es wurden bereits Zweigstellen in den drei größten lettischen Städten eingerichtet. Ende April 2017 überschritt das Kreditportfolio bereits die Millionenmarke. Das Gesellschaftskapital beträgt EUR 569 000.

ExpressCredit wurde im Jahr 2009 gegründet. Mit der Aktivität unter verschiedenen Marken, wie Banknote und MoneyMetro, ist es ein verlässlicher Partner für über 300 000 Kunden in Lettland geworden. Es ist der zweitgrößte Nichtbanken-Kreditgeber in diesem Land. Das Unternehmen bietet Privatkredite, internationale Geldtransfers mit WesternUnion und eigentumsbesicherte Kredite (Pfandleihe) in 91 Zweigstellen in ganz Lettland an.

Seit 2015 ist ExpressCredit im NASDAQ OMX Baltic mit Anleihen gelistet, welche zum freien Handel verfügbar sind. Das Unternehmen ist darüber hinaus Mitglied der “Alternative Financial Services Association” und der Vereinigung der Pfandleiher in Lettland. Erfahren Sie weitere interessante Fakten über die Unternehmensgruppe in dieser Präsentation.

Banknote-Kredite im Wert von über EUR 37 Mio wurden bereits über den Mintos-Marktplatz finanziert.

“Nachdem Banknote-Kredite auf dem Mintos-Marktplatz erfolgreich finanziert werden konnten, freuen wir uns die Partnerschaft zu vertiefen, indem wir MoneyMetro-Kredite zusätzlich bei uns anbieten. MoneyMetro-Kredite sind neue Produkte für Kunden im höheren Einkommensbereich. Diese Angebote profitieren von unserer soliden Krenntnis des lettischen Konsumkreditmarktes.” sagt Kristaps Bergmanis, Vorstandsmitglied von ExpressCredit.

Um in MoneyMetro-Kredite investieren zu können, müssen Investoren in Kredite von Mintos-Finance investieren, wobei Rückzahlungen abhängig sind von den Zahlungen der Kreditnehmer. Jeder Kredit, der von Mintos-Finance ausgestellt wird, ist fest an einen MoneyMetro-Kredit gekoppelt, der am Ende dem Kreditnehmer vorgelegt wird. Eine genaue Beschreibung dieser Struktur ist im Mintos-Finance Kreditvertrag und im Zessionsvertrag ersichtlich.

Gemäß der Defintion der IAS24 internationalen Rechnungslegungsvorschriften ist MoneyMetro ein dem Unternehmen Mintos nahestehendes Unternehmen.

Falls Sie Auto-Invest benutzen, um Ihr Portfolio aufzubauen und Sie wünschen in die neuen Kredite von MoneyMetro zu investieren, stellen Sie bitte sicher, dass MoneyMetro in der Liste Ihrer ausgewählten Darlehensgeber steht. Auto-Invest spart Ihnen Zeit und es lässt keine Investitionsmöglichkeit für Sie verstreichen!

Bemerkungen