Neue Struktur für Investitionen in ID Finance-Kredite in Kasachstan

17.08.2018

mintosblog

Ab dem 31. August 2018 wird es eine neue Struktur für Investitionen in kasachische ID-Finance-Darlehen auf dem Mintos-Marktplatz geben. Die Änderung wurde aufgrund der Besonderheiten der Gesetzgebung für Mikrofinanzorganisationen in Kasachstan umgesetzt.

Wie wird das neue Verfahren funktionieren?

Um Zugang zu in Kasachstan ausgegebenen ID Finance-Darlehen zu erhalten, können Investoren in Darlehen investieren, die von Mintos Finance SIA an die juristische Person von ID Finance in Kasachstan – MFO OnlineKazFinance LLP (Solva.kz) – ausgegeben werden, deren Rückzahlung von den Zahlungen des Endkreditnehmers abhängt. Jedes Darlehen der Mintos Finance SIA an Solva.kz wird an ein entsprechendes Darlehen der Solva.kz an den Endkreditnehmer gekoppelt.

Mintos Finance SIA ist ein Unternehmen der Mintos-Gruppe. Eine detaillierte Beschreibung der neuen Struktur finden Sie im Mintos Finance SIA Darlehens– und Abtretungsvertrag.

Wie wird sich die neue Struktur auf die Investoren auswirken?

Investoren, die nach der neuen Struktur investieren, werden weiterhin von ID Finance begebene Kredite erhalten. Früher hatten die Anleger einen direkten Anspruch gegen den Endkreditnehmer, jetzt haben die Anleger einen Anspruch gegen den Kreditgeber – Solva.kz.

Da die getätigten Investitionen weiterhin an die Kreditperformance der von Solva.kz ausgegebenen Kredite gebunden sind, bleiben die bisherigen Auto-Invest-Funktionen für die Investition in Solva.kz-Darlehen für die unter der neuen Struktur am Markt platzierten Kredite gültig. Falls sich die Änderung der Anlagestruktur auf Ihre Anlagepräferenzen auswirkt, stellen Sie bitte sicher, dass Sie Ihre Auto-Invest-Einstellungen entsprechend anpassen.

Bemerkungen