Sun Finance vereinigt seine Kreditgeber in einer Gruppe

22.11.2019

mintosblog

Sun Finance, eines der am schnellsten wachsenden Online-Konsumkreditunternehmen in Europa, hat beschlossen, alle seine Kreditgeber, die derzeit separat auf Mintos gelistet sind, unter einer Konzernmarke zusammenzufassen.

 

Während dieses Jahres hat Sun Finance strukturelle Veränderungen vorgenommen, um alle seine Produkte auf verschiedenen Märkten durch eine einzige Gruppe zu platzieren, um die Effizienz seiner Geschäftstätigkeit zu verbessern und Sun Finance stärker als einen wichtigen Akteur in der Konsumkreditbranche zu etablieren.

Nach Abschluss dieses Prozesses wurden alle Konzernmarken intern und extern, auch innerhalb der Mintos-Plattform, unter die Dachmarke Sun Finance zusammengefasst.

Ab November sind die Marken Bino, Kuki.pl, Simbo, Tengo und Dineria unter der Marke Sun Finance Gruppe zusammengeführt, was insgesamt rund 48 Mio. EUR an Krediten ausmacht, die derzeit auf dem Mintos-Marktplatz notiert sind.

Was bedeutet das für die Mintos-Investoren?

Die Änderung des Markennamens wirkt sich auf die Namen der vorgenannten Kreditgeber auf dem Mintos-Marktplatz und die Investitionsfilter aus. Die fünf Kreditgeber werden nicht mehr separat auf Mintos mit ihren bisher bekannten Markennamen aufgeführt. Stattdessen sehen Investoren Sun Finance in allen Filtern (Auto Invest, Primärmarkt, Sekundärmarkt) und der Kreditgeberübersicht auf Mintos. Bitte beachten Sie, dass die Einstellungen für Auto Invest automatisch aktualisiert werden – falls der Investor eine Strategie festgelegt hat, die z. B. Kredite von Bino (Lettland) oder Simbo (Dänemark) beinhaltet, zeigt die Strategie nun Sun Finance und die jeweiligen Länder, in denen Kredite vergeben wurden (Lettland oder Dänemark).

Jede der Marken behält ihre Identität in den jeweiligen Märkten und es werden keine Änderungen an ihrem Tagesgeschäft vorgenommen.

Über Sun Finance

Zum 30. September 2019 verfügte die Sun Finance über ein operatives Nettoportfolio von rund 62 Mio. EUR und wuchs damit um mehr als 150 % im Jahresvergleich. Das Unternehmen wird voraussichtlich 2019 die Umsatzmarke von 100 Mio. EUR erreichen. Die Gruppe hat derzeit mehr als 2,5 Mio. registrierte Kunden und seit ihrer Gründung mehr als 5,4 Mio. Kreditanträge erhalten.

Die Marken von Sun Finance, welche auf der Mintos-Plattform gelistet sind, operieren in Lettland, Polen, Dänemark, Kasachstan und Mexiko. Das Unternehmen hat bisher über alle seine Marken hinweg mehr als 425 Mio. EUR an Krediten vergeben, wächst kontinuierlich in seinen Kernmärkten und plant Strategien zum Eintritt in neue Märkte. Einige der Eigenkapitalgeber von Sun Finance und Mintos überschneiden sich.
Sun Finance-Darlehen anzeigen

Bemerkungen